Lieblinge

Dienstag, 11. Dezember 2012

It's the final countdown...

... 10 Tage bis zu den Semesterferien...
... 10 Tage bis zum Ende des Maya-Kalenders

Hey ihr Lieben!
Die Zeit vergeht bei mir momentan wie im Fluge - nächste Woche sind Semesterprüfungen an der Uni, und dann hab ich Urlaub... 

Doch mein erster Ferientag fällt zeitgleich mit dem Ende des Maya-Kalenders zusammen... Hierzulande kursieren einige Spekulationen, was dieses Datum betrifft... Während viele das Ende des Maya-Kalenders als Datum für den Weltuntergang sehen, denken andere, dass sich 'nur' Grundlegende Dinge dieser Welt ändern werden. Eine ehemalige Arbeitskollegin beispielsweise hat mir zu erklären versucht, dass dann ein "Polkappensprung" stattfinden würde, der zu weitreichenden Überschwemmungen führen würde (sie meinte, ganz Deutschland würde überflutet werden, ebenso wie Teile der Schweiz - von den Niederlanden etc. müsse man gar nicht erst sprechen). Dann habe ich mit einem Verwandten darüber gesprochen. Der meinte, die Erdachse würde bloss ein bisschen mehr kippen, und das hätte dann eine Veränderung des Magnetfeldes zur Folge.

Ich für meinen Teil weiss überhaupt nicht, was ich von der ganzen Sache halten soll - tendiere aber stark dazu, die ganze Sache unter "Stumpfsinn" abzuhaken. Anstatt wie mehrere hundert Schweizerinnen und Schweizer jetzt meinen Job zu künden und mit Meditation meine Seele vor dem drohenden Unheil zu retten, gehe ich weiter brav zur Uni und schreibe nächste Woche die Semesterprüfungen, und mache mir dann lieber einen schönen Abend mit P.J. und Fondue - mein liebster wird den 'Weltuntergang' nämlich mit seinen Arbeitskollegen während einem Weihnachtsessen erleben - und alleine untergehen wäre ja langweilig... =D

Wie steht ihr zum 21. Dezember 2012? Ist Euch die ganze Hysterie egal, oder bereiten Euch diese wilden Spekulationen ein flaues Gefühl in der Magengegend? Habt ihr eine eigene Theorie, wieso der Mayakalender genau dann aufhört? Bin sehr gespannt... =)

Alles Liebe,
Eure Enana


Kommentare:

  1. Danke, das ist lieb von dir :)
    Leider kennt wohl so ziemlich jeder das Gefühl... Naja das gehört eben auch zu Freundschaften oder Bekanntschaften dazu...
    Das Gefühl,was du beschreibst, kenne ich übrigens auch. Unistress, zu wenig Zeit für alles, leider dauert es bei mir noch ein bisschen bis zu den Semesterferien ;)

    AntwortenLöschen
  2. ja, leider. Du hast auf jeden FAll recht, aber trotzdem ist es einfach scwher, das zu realisieren und auch zu akzeptieren... Naja, irgendwie wird es sich schon zeigen...

    AntwortenLöschen
  3. Was ich davon halte? Nichts, Null. Ich glaube ueberhaupt nicht an den ganzen Mist der da erzaehlt wird, egal ob Weltuntergang oder Ueberschwemmung xD

    AntwortenLöschen
  4. ich finde diese hysterie ein bisschen witzig und kann mich darüber ganz gut amüsieren, aber so ganz daran glauben kann und will ich auch gar nicht. das erinnert einen doch irgendwie recht stark was damals silvester 99/00 los war. ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir dann viel Erfolg für deine anstehenden Semesterprüfungen! (:

    Also ich denke nicht, dass irgendetwas an diesem Tag passieren wird. Ich denke eher, dass die Maya einfach nur nicht weiter "gerechnet" haben, außerdem haben sie auch nicht die Schaltjahre mitgezählt, von daher hätte die Welt schon längst untergehen müssen. o.o
    Aber selbst wenn nichts passiert, wird vielleicht doch etwas passieren aber aus menschlichem Wunsch, weil viele einfach daran glauben. Denn wenn nichts passiert, wäre dieser Glauben ja verflogen bzw. nicht eingetroffen, also warum sollte man nicht nachhelfen, dass irgendetwas geschieht? Ich lass mich da ganz einfach überraschen. Wenn etwas passiert, passierts. Wenn wir alle sterben, sterben wir halt. Ist dann so. xD
    Aber das mit diesem Polklappensprung & so... da les ich jetzt sogar zum ersten mal von, aber es git ja so viele Gerüchte und angebliche Erklärungen.. (:

    AntwortenLöschen
  6. Hmm... Ich gehe nicht davon aus, dass irgendetwas sein wird, doch ich lasse mich überraschen :)

    AntwortenLöschen
  7. Es sollte schon Silvester 1999 / 2000 die Welt untergehen.
    Stromausfall usw. Nun, es ist zum Glück nichts passiert.

    AntwortenLöschen
  8. amüsant, auf was für ideen dein umfeld so kommt... ich weiß ja nicht, der wie vielte weltuntergang das jetzt werden soll, aber zur abwechslung ist doch das datum mal ganz hübsch! die lieben mayas hatten vielleicht einfach keine knoten mehr zum zählen? weihnachtsgeschenke habe ich jetzt trotzdem schon und wenn's gut läuft, werde ich den "weltuntergang" mit hobbit und liebstem im kino verbringen :)

    AntwortenLöschen