Lieblinge

Donnerstag, 13. September 2012

[Books] Phil Rickman - Frucht der Sünde


Titel: Frucht der Sünde
Untertitel: Ein Merrily-Watkins-Krimi
Autor: Phil Rickman

EAN: 9783499249051
ISBN: 978-3-499-24905-1
Format: Taschenbuch (kartoniert)
Herausgeber: Rowohlt Taschenbuch
Anzahl Seiten: 607
Jahr: 2009
Sprache: Deutsch

Gekauft: Für CHF 5.60 in einer Mängelexemplar-Wühlkiste bei exlibris.

Klappentext:
Überall wachsen Äpfelbäume in Ledwardine, dem kleinen Ort im Westen Englands, in den die junge Witwe Merrily Watkins mit ihrer Tochter Jane zieht. Dort soll sie die Pfarrstelle übernehmen. Doch schnell ist es vorbei mit der ländlichen Ruhe: Bei einer nächtlichen Feier im Apfelgarten kommt es zu einem bizarren Todesfall, und ein Skandalautor will in der Kirche den Tod eines vor Urzeiten als Hexer verfolgten Geistlichen inszenieren. Merrily und ihre Tochter werden derweil in dem alten Pfarrhaus von düsteren Visionen geplagt. Dann verschwindet ein Mädchen...

Mein Fazit:
Obwohl man relativ lange lesen muss, bis die Haupt-Handlung beginnt, wird einem das Buch Dank der tiefgründigen Charaktere und den geschichtlichen Hintergrundinfos nie langweilig. Die Geschichte ist so vielseitig und verwoben, dass man immer wieder von neuen Wendungen überrascht wird. Jane, die Tochter der Pfarrerin Merrily Watkins, ist meine absolute Lieblingsfigur: Sie ist klug, witzig, manchmal etwas naiv aber irgendwie reisst sie einem immer mit. 


Das Buch bekommt von mir 5/5 Sterne.

Für meine Wälzerchallenge sieht's nun so aus:
Mit Phil Rickman's "Frucht der Sünde" sind das 5 Wälzer & 2'970 Seiten für Alexandra's Wälzer-Challenge. Yippie!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen