Lieblinge

Donnerstag, 15. September 2011

[Rezept] Gebackene Rosmarin-Kartoffeln mit Champignongemüse

 Für 4 Portionen braucht man:

  • 2 Zweige Rosmarin
  • 6 grosse, festkochende Kartoffeln 
  • 2 EL Olivenöl
  • grobes Meersalz
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800g Champignons
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 150g Saure Sahne
  • Salz
  • Pfeffer

Rosmarin waschen und trockenschütteln, Rosmarin-Nadeln abzupfen. Ofen auf 180° C vorheizen.
Kartoffeln waschen, halbieren und kreuzweise ca. 1cm tief einschneiden, mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Blechreinpapier belegtes Backblech legen, mit Olivenöl einpinseln.
Kartoffeln mit Rosmarin und Meersalz bestreuen und im Ofen etwa 45 Minuten backen.
Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein hacken, beiseitestellen. Restliches Olivenöl in einer beschichteten Pfanne langsam erhitzen.
Champignons mit einem Pinsel oder Küchenpapier waschen / putzen und vierteln. Zwiebeln in die Pfanne geben und bei kleiner Hitze zugedeckt für ca. 4-5 Minuten dünsten. Anschliessend Champignons dazugeben, andünsten und salzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze noch 8-10 Minuten dünsten, anschliessend 5 Minuten ohne Deckel garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in breite Röllchen schneiden.  
Saure Sahne und 2/3 der Schnittlauchröllchen unter das Champignongemüse rühren. Salzen und pfeffern, mit den Kartoffeln anrichten und mit restlichem Schnittlauch bestreut servieren.

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Mmh, das klingt gut und sieht auch noch lecker aus. Und simpel ist es auch. Muss ich unbedingt mal machen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Senka

    AntwortenLöschen