Lieblinge

Samstag, 13. August 2011

Pangasiusfilet im Macadamianussmantel an Kokossauce auf Reis

Man nehme:
(für 4 Personen)


2          EL     Erdnussöl
3          EL     rote Currypaste
750      ml     Kokosmilch
                      Salz
125       g      Mehl
2                    Eier
1          Msp.  Cayennepfeffer
230       g       fein gehackte Macadamianüsse
4                     Pangasiusfilets
60         g       Butter
2         EL      frisch gehackter Koriander


Zubereitung:


Das Öl in einem Topf erhitzen und die Currypaste darin etwa 1 Minute unter Rühren auflösen. Die Kokosmilch hinzufügen, aufkochen und alles bei geringer Temperatur etwa 20 Minuten um die Hälfte einkochen. Wenn nötig, Fett abschöpfen. Sauce mit Salz abschmecken.


Mehl, verquirlte und gewürzte Eier und die gehackten Nüsse auf drei verschiedene Teller geben. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, von Geräten befreien und nacheinander in Mehl, Eiern und gehackten Nüssen wenden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen. Ofen auf 200° C (Umluft 180° C) vorheizen.

Die panierten Fischfilets auf ein mit Blechreinpapier belegtes Backblech legen, die Butter darübergiessen und im Ofen etwa 15 Minuten backen. Mit der Kokossauce und Koriander bestreut servieren.

Dazu passt Reis.


Kommentare:

  1. HHmmm, hört sich das gut an - sieht appetitlich aus und lässt mich davon träumen, gleich auf dem Wochenmarkt ein Stück Pangasiusfilet zu bekommen. Danke für das tolle Rezept.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker is das denn will ich auch haben :)

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Mit Pangasius bin ich vorsichtig geworden..gab so üble Presse, ich kaufe in nicht mehr als TG ware. Das Rezept ist genial!

    AntwortenLöschen