Lieblinge

Donnerstag, 3. Februar 2011

Movie-Review: Marmorera

DVD-Cover
Marmorera ist eine Ghost-Story um das Mysterium der Identität. Der Identität eines Dorfes, das unter den Fluten eines Stausees verschwand. Der Identität einer jungen Frau, die ohne Name, Herkunft und Sprachvermögen aus diesem See auftaucht. Der Identität eines jungen Zürcher Psychiaters, der sich dieser jungen Frau annimmt und allmählich begreift, dass seine eigene Identität auf dem Boden dieses geheimnisvollen Sees gründet. Und der Identität der immer zahlreicheren Toten, die allesamt aus seinem Heimatdorf Marmorera stammen.

Fazit:
Obwohl der Film in den Schweizer Kinos (Filmstart: 25.01.2007) nur mässigen Erfolg feiern konnte, bin ich begeistert von der Umsetzung dieser wahnsinnig tollen Geschichte =D Die Storyline ist durchaus verwirrend, geheimnisvoll und wirr, aber genau dies macht diesen Film (und natürlich auch das Buch, das ich zuvor gelesen habe) so faszinierend.... :) Dazu kommt, dass ich mich in den meisten Orten, in denen Szenen vom Film gedreht wurden, sehr gut auskenne (Zürich, Wil SG und Marmorera GR)... Am Marmorerasee, wo die geheimnisvolle Frau gefunden wurde, habe ich selbst schon viele Stunden verbracht... :) 
Ich finde, der Film ist es wert, dass man ihn sich ansieht =)
Meine Lieblings-Film-Szene =D


"Im Marmorera-Stausee wird eine geheimnisvolle junge Frau ohne Identität und Sprache gefunden. Ihr junger Zürcher Psychiater Simon Cavegn ahnt bald, dass ihn diese Patientin nicht nur um den Verstand bringen wird. Denn als sich in Marmorera bizarre Todesfälle häufen, vermutet Simon Zusammenhänge zwischen diesen „Unfällen“ und seiner Patientin. Je mehr er sich dem sorgfältig gehüteten Geheimnis des Dorfes am Grund des Marmorera-Stausees nähert, desto mehr entfremdet er sich von seiner Frau und seiner Umwelt..."
PS: Das Hexenhäuschen aus meinem vorherigen Posting befindet sich nur wenige Dörfer von Marmorera weg.... =D 

1 Kommentar:

  1. danke für den tipp! mal sehen, ob sich das hier auftreiben lässt ;)

    und danke, freu mich schon auf weitere bilder vom hexenhaus :)

    AntwortenLöschen