Lieblinge

Freitag, 7. Januar 2011

Januar Special Part VII

Besondere Verwöhnmomente für die Hände

Da die Hände im Winter neben den üblichen Belastungen wie Putzmittel, Abwasch etc. auch noch durch die Kälte und Nässe dieser Jahreszeit belastet werden, brauchen sie jetzt besonders viel Pflege.


Ich tu das momentan mit einer Portion Lush-Smitten-Handcreme nach jedem Händewaschen. Während der Mandelduft der Nase sanft schmeichelt, beruhigen Kamillenextrakte die irritierte / strapazierte Haut, und die Öle von Avocados und Kokosnüssen spenden der Haut viel Feuchtigkeit und Fett. 


Der einzige Minuspunkt ist, dass die Creme leider nicht allzuschnell einzieht... Dafür hält sie in Sachen Pflege absolut was sie verspricht.


Leider hat LUSH die Produktion dieser wundervollen Handcreme eingestellt - also los, ergattert euch die letzten Töpfchen! =)

Kommentare:

  1. Smitten... Ein Traum.. Dass sie so schlecht einzieht war mir immer völlig egal, da ich von ihrem Duft so verzaubert war. Ich habe sie immer vor dem Schlafengehen benutzt und selbst am nächsten Vormittag nach mehrmaligem Händewaschen haben meine Hände noch geduftet. Bis sie, nachdem ich sie das letzte Mal aufgebraucht hatte und wieder nachkaufen wollte auf einmal vergriffen und für immer verschwunden war... :-(

    AntwortenLöschen
  2. Ich werde Smitten auch vermissen. Als Retro wird sich sicherlich ein Vermögen kosten :/

    AntwortenLöschen