Lieblinge

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Review: Lush Gingerbread House Schaumbad



Gestern Abend hab ich so richtig die kleine Diva in mir raushängen lassen ^^ Da die liebe I. mir das Gingerbread House Schaumbad von Lush zu Weihnachten geschenkt hat, dachte ich mir, dass dies der passende Moment wäre, das einmal ausprobieren =D Dazu die Flasche Prosecco, die meine Ex-Chefin und immernoch-Nachbarin gestern einfach so vorbeigebracht hat, aufgemacht, ein spannendes Buch mitgenommen und Kerzen angezündet... Richtig gemütlich halt =D 



Produktbeschreibung von Lush-Shop.ch:
Dieses warme, köstliche und würzige Lebkuchenhaus ist wirklich nur für die Badewanne – nicht naschen! Es sieht zum Anbeißen aus, aber glaub uns: zerbrösel es anstatt dessen unter dem einlaufenden Badewasser und die nach Zimt und Ingwer duftenden Schaumberge werden dich für den entgangenen Snack entschädigen. Verwende es, wenn du den ganzen Tag Schlitten gefahren bist, damit du die Kälte wieder loswirst.

Das Gingerbread House hat im trockenen Zustand einen ziemlich intensiven, würzigen Duft, aber im orange-werdenden Wasser aufgelöst wirkt er sehr sanft und flüchtig - genau das richtige um die Problemchen des Alltags zu vergessen, und in ein Wintertraum-Schlaraffenland einzutauchen und zu entspannen. Einfach nur toll =D

5/5 Punkte =D Und danke, I. =D

1 Kommentar:

  1. Die Zuckerstreusel sehen lecker aus ich hab das Häuschen auch :D

    AntwortenLöschen