Lieblinge

Montag, 13. September 2010

Kino-Review: Inception

Handlung:  Es geht um Dom Cobb (Leonardo DiCaprio), der eine äusserst futuristische Art von Verbrechen ausübt. Gemeinsam mit seinem technisch bestens ausgerüsteten Team (dazu gehört unter Anderen Ellen Page) dringt er in die Träume seiner Opfer ein, um dort deren kostbarste Geheimnisse zu stehlen. Bei seinem vermeintlich letzten Auftrag soll Cobb dem Erben eines Großkonzerns (Cillian Murphy) eine Idee implantieren, von der später die Konkurrenz profitiert. Ein überaus riskantes Unterfangen, nicht zuletzt weil Cobb selbst in den Traumwelten immer wieder heimgesucht wird von den Visionen seiner verstorbenen Ehefrau (Marion Cotillard).

Meine Meinung: Der Film ist zwar unterhaltsam, aber auch ziemlich anspruchsvoll. Obwohl er zum Teil auch sehr romantische Szenen beinhaltet (wie z.B. die Erinnerungen an seine Kinder & seine verstorbene Ehefrau etc.) ist er definitiv kein Film, den man sich beim ersten / zweiten / dritten Date anschauen sollte, denn man muss den Kopf ziemlich bei der Sache haben, da in wenigen Momenten immer unglaublich viel passiert =)

Meine Bewertung: 5/5 Punkte, einfach genial!!! =) Ich habe den Film geliebt, und mein Schatz ist auch begeistert. Und das obwohl wir beide nicht gerade Fans von Leo sind xD


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen